Ausflug an die Mosel

Ausflug an die Mosel

Vor dem Start in die heiße Phase der Konzert­vor­be­reitung haben wir zum Kräfte tanken einen Ausflug an die Mosel gemacht — und zwar ohne Instru­mente, damit wir den Ansatz für die Proben­arbeit schonen.

Eine Stadt­führung in Trier stand ebenso auf dem Programm wie eine Führung durch die Unterwelt der Stadt Traben-Trabach. Inter­essant, dass die ganze Stadt von alten Weinkellern unter­höhlt ist, die jedoch heute zum größten Teil nicht mehr benutzt werden. Zum Teil wurden die Weinkeller zu Tiefga­ragen umfunk­tio­niert.

Eine tolle Aussicht auf die Mosel haben wir bei der Wanderung auf den Höhen des Mosel­steigs genossen. Zuerst war das ganze Tal mit Nebel gefüllt, der sich langsam aber sicher gelichtet hat. Letzten Endes gab es überwäl­ti­gende Ausblicke in das Moseltal.

Grandiose Stimmung und einen riesen Spaß hatten wir am Samstag­abend beim Weinfest in Enkirch. Bevor es dann am Sonntag auf die Heimreise ging, haben wir noch eine Mosel­schiff­fahrt gemacht. Sanftes gleiten auf dem Fluss durch sehr schöne Landschaften mit Steil­lagen Weinbergen.