Frühlingsfest 2019



Frühlingserwachen in Owen

Drei Tage lang Party, Blasmusik und Stimmung - Eröffnung der Festzeltsaison im Lenninger Tal in der zum Festzelt umgebauten Owener Teckhalle - Von Volker Grupp.

Ein Murmeltier namens Phil, das wie in Punxsutawney, USA je nach Schatten den Frühling vorhersagt? Über so einen Wetterfrosch können die Owener vom Musikverein nur lachen. Sie nehmen den Frühlingsstart selber in die Hand und definieren den Frühlingsanfang auf Ihre Art. Und zwar mit dem Frühlingsfest in der Teckhalle, die eigens zu diesem Zweck in ein Festzelt umgebaut wird. Unter dem Motto „Der Winterschlaf ist vorüber“ wird drei Tage lang unter der Teck gefeiert.

„Speziell der Samstagabend ist für uns ein Highlight“, sagt Volker Grupp, der die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins betreut. „Die musikalische Gestaltung übernehmen wir als Musikverein an diesem Abend selbst. Vom Start um 19.00 Uhr bis zum Festende, das auch nach Mitternacht sein kann“. Auf dem Programm stehen neben klassischer Blasmusik auch viele neue, aktuelle Stimmungstitel zum Mitsingen und Mitmachen. Die Musiker um Dirigentin Daniela Hofmann haben z.B. die Mutter des ehemaligen Ferrari-Stars Niki – die Mama Lauda – genauso im Gepäck wie den Party-Hit-Mix der schwäbischen Band PUR. Schunkeln, klatschen, feiern, es ist für jeden was dabei am Frühlingsfest-Samstag.

Und selbst in den Pausen für die Blasmusiker wird es den Gästen nicht langweilig werden. Auf der zweiten Bühne der Teckhalle präsentieren einige junge Musiker einen Live-Act zu einem derzeit aktuell angesagten Hit. Außerdem ist dieses Jahr erstmals die Showdance Gruppe „Blue Angels“ der Sportgemeinschaft Erkenbrechtsweiler-Hochwang mit einem eigens für das Frühlingsfest einstudierten Tanz am Start.

Der Trend zur traditionellen Festkleidung macht auch vor Owen nicht halt. Viele Gäste kommen stilecht in Lederhose und Dirndl zum Frühlingsfest-Samstag, was dem Abend ein besonderes Ambiente verleiht. „Letztes Jahr hat uns ein Besucher gesagt: Euer Fäschd isch subber, da brauchsch nemme nach Schduagard uff dr Wasa“ sagt Grupp und grinst. „Ein größeres Lob kann es für uns als Verein gar nicht geben“.

Und auch wie auf dem Wasen gibt es beim MVO selbstverständlich den offiziellen Fassanstich durch das Stadtoberhaupt, Bürgermeisterin Grötzinger. Zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Holger Macho wird sie dann die ersten Krüge ausschenken.

Eröffnet wird das Owener Frühlingsfest bereits am Freitag. Dann heißt es Partyalarm in Owen. Dieser Abend ist speziell für jüngeres Klientel gedacht. Der bekannte RadioDJ „Rockmaster B“ wird die Teckhalle rocken und heiße Beats auflegen. Als spezielles Schmankerl bekommen die Gäste, die bis 21.00 Uhr die Eintrittsschranke passiert haben, ein Freigetränk vom Musikverein spendiert. Auf der installierten Picture Wall können die Partygänger ihre Bilder per Smartphone auf einer großen Leinwand anzeigen lassen. In der Bar werden die derzeit angesagten Drinks für die Besucher gemixt.

 Der Sonntag steht dann ganz im Zeichen der Blasmusik. Nach dem ökumenischen Gottesdienst (Beginn 10.00 Uhr) haben die jüngsten Musiker der MusiKids um 11.00 Uhr ihren ersten Auftritt. Danach unterhält die vereinseigene Jugendkapelle die Gäste. Auch die JuKa hat neue Titel im Repertoire und wird diese erstmals öffentlich präsentieren. Ab ca. 12.30 Uhr spielt der Musikverein aus Lindorf bis zum Festausklang.